Kategorien
Bez kategorii

Herbstmäntel für Männer

In der Männergarderobe finden Sie viele Modelle von Kleidungsstücken – vom klassischsten, schlichtesten in der Form, ideal für viele Gelegenheiten, bis hin zu warmen, winterlichen Jacken, die einem eher sportlichen Stil entsprechen. Die ideale Alternative für Männer, die nach eleganteren Lösungen suchen, sind Herrenmäntel. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Modellen, was es jedem von uns leicht macht, den Schnitt an seine Bedürfnisse und seinen Geschmack anzupassen. Ein Herrenmantel ist ein absolutes Muss für jeden Mann, dem sein Image am Herzen liegt. Auch wenn wir nicht jeden Tag elegante Kleidung tragen, wird sicherlich eine Zeit kommen, in der Sie ein klassisches „Etwas“ anziehen müssen, das bei schlechtem Wetter Wärme und Schutz bietet. Es handelt sich um das beliebteste und geordnetste Modell von Herrenmänteln, das auf dem Markt erhältlich ist.
Das erste und klassischste Modell des Herrenmantels ist der Diplomatenmantel – das formellste Modell sollte einreihig sein und etwa bis zu den Knien reichen. Der englische Name dieses Mantels lautet Chesterfiel. Zeitgenössische Modelle können sich ein wenig vom Original unterscheiden und können zwei Reihen oder etwas länger oder kürzer sein. Der Mantel wird in der Regel eleganter Kleidung gegenübergestellt, insbesondere einem Smoking und einem Anzug. Er ist schlicht im Schnitt, was ihn extrem schick macht. Er hat einen Kragen und eine Brusttasche, was seine Klasse unterstreicht. Diplomat ist in der Regel in der Grundfarbenpalette erhältlich: Marineblau, Grau, Schwarz und Beige. Dieses Modell wird als Oberbekleidung für sehr offizielle Treffen und Feiern gewählt.
Die göttliche Frau – sonst ist Englisch ein kurzer zweireihiger, geknöpfter Mantel. Sie ist aus dickem Material gefertigt, das die Wärme fest hält. Es vereint Eleganz und ein wenig Lockerheit, so dass Männer, die sich nicht für eines davon entscheiden können, diese beiden Merkmale auf einmal haben. In der klassischen Version gibt es in der Regel Holzknöpfe. Der polnische Name rührt höchstwahrscheinlich daher, dass der Petty Officer früher von Matrosen getragen wurde. Es kann in weniger formeller Ausführung verwendet werden, z.B. mit einer Kapuze, aber wenn Sie ein Modell mit weniger Ornamenten wählen, können Sie es sogar zu einem Anzug tragen.
Budrysówka , der englische Name lautet „duffle coat“, was den Ursprung dieser Art von Mantel besser erklärt. Duffle ist eine kleine belgische Stadt, die seit Jahrhunderten für die Herstellung dicker doppelseitiger Wolle berühmt ist. Budrysówka ist ein einzigartiges Modell mit einer großen Kapuze wie kein anderes Modell. Darüber hinaus hat sie einen sehr charakteristischen Verschluss in Form von Holzpflöcken in Form eines Elefantenzahns. Das Gebäude ist ein fester, schwerer Wintermantel, der normalerweise aus dicker Wolle besteht. Von den klassischen Modellen von Herrenmänteln ist dieser der „jugendlichste“. Man kann auch darüber streiten, ob es sich um einen Mantel oder eine Jacke handelt.
Ein Ausbilder oder ein Trenchcoat. Diese Art von Mantel hat einen charakteristischen Kragen und Gürtel. Sie ist zweireihig, körperbetont und reicht mehr oder weniger bis zu den Knien. Der Trainer hat einen eleganten Kragen, der leicht anzulegen ist. Es wird mit klassischen Knöpfen geschlossen und hat einen Schnallengürtel an der Taille. Sowohl die rechte als auch die linke Seite haben tiefe Taschen, und die Ärmel haben auch verstellbare Gürtel mit dünneren Schnallen. Der Trainer hat als Männermantel die Hauptaufgabe, vor Regen zu schützen. Es handelt sich um ziemlich dünne und leichte Oberbekleidung, so dass sie sich am besten für die Herbstsaison eignet. Es ist ein ideales Modell, das sowohl zu einem Anzug als auch zu einem lässigen Set passt. Meistens ist sie in Schwarz oder Beige erhältlich.
Der klassische Mantel sollte aus Wolle bestehen. Einige Modelle enthalten zusätzlich Kaschmir. Natürlich gibt es verschiedene Sorten und eine unterschiedliche Qualität. Dank der Wolle können wir sicher sein, dass der Mantel sowohl für sehr niedrige Temperaturen als auch für einen typischen Herbstmantel geeignet ist – es ist bekannt, dass er thermoregulierende Eigenschaften hat. Es gibt viele Mäntel aus synthetischen Geweben auf dem Markt, aber dann muss man bedenken, dass sie die oben genannten Eigenschaften nicht mehr erfüllen werden. Sie haben jedoch ihre Vorteile, die mit Polyamid und Polyester dotierten werden unsere anderen Erwartungen erfüllen – denn sie sind regenfest und sehr witterungsbeständig. Ein solcher Mantel in einfacher Form kann auch bei der Wahl eines Anzugs als leichtes Kleidungsstück verwendet werden.

Wenn wir über die Wahl des idealen Modells des Mantels nachdenken, müssen wir uns unserer eigenen Silhouette bewusst sein. Ein Mann sollte, wie eine Frau, wissen, worin er gut aussieht und worin er nicht gut aussieht. Ob der Schnitt und die Größe richtig sind. Es sollte ein Mantel gewählt werden, der unsere Qualitäten hervorhebt oder mögliche Nachteile kaschiert. Wenn ein Mann am Knochen sitzt, sollte er auf ein einfaches, kurzes Modell setzen und ein zweireihiges Modell vermeiden. Das wird es noch größer aussehen lassen. Eine Doppelreihe wird eine perfekte Lösung für sehr schlanke Menschen sein, die etwas massiver aussehen wollen.
Sich auf Farbe zu konzentrieren ist natürlich die sicherste Option ist Schwarz. Es wird sowohl für eine Beerdigung als auch für eine Hochzeit geeignet sein. Ein Fell in dieser Farbe ist sehr sicher und zeitlos. In den letzten Jahren gab es jedoch Mäntel in einer breiten Palette von Farben – Marineblau, Grau und Beige, Kamel -, die dennoch universell wie Schwarz sind, wo wir diese völlig klassische Form des männlichen Stylings, die in letzter Zeit sehr oft von Männern gewählt wurde, brechen können. Kontrastfarben, die in beiläufigen Szenen verwendet werden, verleihen den Sets Charakter und beleben sie. Sie haben in der Regel einen Zusatz von synthetischen Fasern und gehören selbst bei den anspruchsvollsten in den Kleiderschrank.
Mäntel, je nach Situation, Jahreszeit, Modevorlieben, geben einem Mann Charakter, vervollständigen das Styling. Durch die Wahl eines Schals, Tuches oder einer Kopfbedeckung können Sie die Form zusätzlich betonen. Oft haben die Mäntel interessante Ausführungen – Steppstich, überlappende Taschen, breite oder schmale Böden, farbenfrohe Futter -, die es jedem ermöglichen, seinen eigenen Stil zu personalisieren und für jede Gelegenheit den am besten geeigneten auszuwählen.